Rumi Mehmet Pascha
Rumi Mehmet Pascha Moschee

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: Rum Mehmed Pasha Mosque

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Rumi Mehmet Pascha Moschee ist eine Moschee im asiatischen Teil Istanbuls im Stadtteil Üsküdar.

Die Moschee wurde von dem griechischstämmigen (Rumi) Wesir der Osmanen Rumi Mehmed Pascha gebaut. Baubeginn war 1469 n.Chr. und die Fertigstellung erfolgte 1471 n.Chr.. Im Jahr 1953 wurde die Moschee zuletzt umfangreich repariert. Der ursprüngliche Baukomplex mit Madrasa, Bädern und Armenküchen ist nicht mehr erhalten.

Die Moschee liegt auf einem Hügel mit Blick auf den Bosporus. Der Bereich um die Moschee ist nach der Moschee benannt.

Noch vor Fertigstellung der Moschee wurde der Stifter Rumi Mehmet Pascha hingerichtet und im Friedhof hinter der Moschee begraben. Später wurden auch Verwandte des Stifters auf dem Friedhof beigesetzt.

Links zum Thema

bullet Rumi Mehmet Pascha Moschee - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de