Eduard Sachau
Eduard Sachau

Aussprache: edwaards zaachau
arabisch:
ادوارد زاخائو
persisch:
ادوارد زاخائو
englisch: Edaurd Sacha

??? - ??? n.d.H.
20.7.1845 - 17.9.1930 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Carl Eduard Sachau war ein deutscher Orientalist Anfang des 20. Jh. n.Chr. und Kenner von al-Biruni.

Er ist am 20. Juli 1845 geboren und 1869 außerordentlicher und 1872 ordentlicher Professor für semitische Sprachen an der Universität Wien, 1876 Professor für orientalische Sprachen an der Humboldt-Universität Berlin, wo er 1887 Direktor des Seminars für Orientalische Sprachen wurde und zugleich Direktor des Seminars für orientalische Sprachen. Er war Mitglied der Wiener und der Berliner Akademie der Wissenschaften, Ehrenmitglied der Royal Asiatic Society in London und der American Oriental Society. Er unternahm ausgedehnte Reisen in den Orient. Besonders seine Studien über das syrische und andere aramäische Dialekte gelten als bemerkenswert. Eduard Sachau wirkte als Berater bei Planung und Bau der Bagdadbahn mit.

Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit waren die Schriften von al-Biruni, dessen zwei wichtigste Schriften er teilweise ins Deutsche übersetzt hat (s.u.). Sachau starb am 17. September 1930.

Ein marmornes Porträt Eduard Sachaus schuf Adolf Brütt zum 70. Geburtstag des Gelehrten 1915. Eine mehrsprachige Gedenktafel ist für ihn im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam angebracht.

Ein Schüler von Sachau war Eugen Mittwoch (Promotion Berlin 1899), einer der Begründer der modernen Islamwissenschaften in Deutschland.

Zu den Publikationen von Sachau zählen:

bulletZur ältesten Geschichte des muhammedanischen Rechts. Wien 1870 in: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. 65. S.699-723
bulletNeue Beiträge zur Kenntnisse der zoroastrischen Literatur. Wien 1871 in: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. 67. S.805-852
bulletZur Geschichte und Chronologie von Khwarizm. Wien 1873 in: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. 73. S.471-506
bulletEine Berechnung der Entfernung des Sonnen-Apogaeums von dem Frühlingspunkte bei Albiruni. Wien 1876 in: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. 82. S.243-266,,Abb. (Zusammen mit Joh. Holetschek)
bulletChronologie orientalischer Völker von Alberuni. Hrsg. von Eduard Sachau. Leipzig 1878. LXXIII,30,362 S.
bulletThe chronology of ancient nations. An English version of the Arabic text of the Athár-ul-Bakiya of Albiruni, or "Vestiges of the Past,"collected and reduced to writing by the author in a.h. 390-1, a. d. 1000. Transl. and ed., with notes and index, by Edward Sachau. London 1879. XVI,464 S.
bulletEduard Sachau: Syrisch-Römisches Rechtsbuch aus dem fünften Jahrhundert. Mit Unterstützung der Akademie der Wissenschaften zu Berlin aus den orientalischen Quellen hrsg., übers.u. erl. Leipzig 1880. VIII,346 S. (Zusammen mit Karl Georg Bruns)
bulletEine dreisprachige Inschrift aus Zébed. Berlin 1881 in: Monatsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin.1881. S.169-190, Taf.
bulletUeber die Lage von Tigranokerta. Berlin 1881. 92 S.,Taf. (Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1880,II)
bulletReise in Syrien und Mesopotamien. (Mit 2 Karten von Heinrich Kiepert.) Leipzig 1883. X,478 S.,Abb.,Ktn
bulletEine altaramäische Inschrift aus Lycien. Wien 1887. 7 S. (aus: Sitzungsberichte der phil.-hist.Klasse der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien.114,1)
bulletAlberuni's India: an account of the religion, philosophy, literature, chronology, astronomy, customs, laws and astrology of India about a.d. 1030. Ed. in the Arabic original by Edward Sachau. London 1887. XLI,365 S.
bulletAntrittsrede [und] Antwort von Curtius. Berlin 1887 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1887,II. S.643-647
bulletIndo-Arabische Studien zur Aussprache und Geschichte des Indischen in der ersten Hälfte des 11.Jahrhunderts. Berlin 1889. 50 S.,Taf. (Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Phil.-hist.Kl. 1888,I)
bulletArabische Volkslieder aus Mesopotamien. Berlin 1890. 96 S. (Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Philos.-hist.Kl. 1889,I)
bulletZur historischen Geographie von Nordsyrien. Berlin 1892 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1892,I. S.313-338
bulletMuhammedanisches Erbrecht nach der Lehre der Ibaditischen Araber von Zanzibar und Ostafrica. Berlin 1894 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1894,I. S.159-210
bulletSkizze des Fellichi-Dialekts von Mosul. Berlin 1895. 92 S. (Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Philos.-hist. Kl. 1895,I)
bulletBaal-Harran in einer Altaramäischen Inschrift auf einem Relief des Königlichen Museums zu Berlin. Berlin 1895 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1895,I. S.119-122
bulletÜber die Poesie in der Volkssprache der Nestorianer. Berlin 1896 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1896,I. S.179-215
bulletAramäische Inschriften. Berlin 1896 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1896,II. S.1051-1064,Taf.
bulletVerzeichnis der syrischen Handschriften.1.2. Berlin 1899 (Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin. 23)
bulletStudie zur Syrischen Kirchenlitteratur der Damascene. Berlin 1899 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin.1899,I. S.502-528,Taf.
bulletAm Euphrat und Tigris: Reisenotizen aus dem Winter 1897-1898. Leipzig 1900. 160 S.,Abb.,Ktn.
bulletDas Seminar für orientalische Sprachen. Berlin 1910 in: Lenz, Max: Geschichte der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin. 3. S.239-247
bulletÜber den zweiten Chalifen Omar: ein Charakterbild aus der ältesten Geschichte des Islams. Berlin 1902 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1902,I. S.292-323
bulletDer erste Chalife Abu Bekr: eine Charakterstudie. Berlin 1903 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1903,I. S.16-37
bulletDas Berliner Fragment des Musa Ibn 'Ukba: ein Beitrag zur Kenntnis der ältesten arabischen Geschichtsliteratur. Berlin 1904 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1904,I. S.445-470,Taf.
bulletLiteratur-Bruchstücke aus Chinesisch-Turkistan. Berlin 1905 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1905,II. S.964-978,Taf.
bulletIl diritto ereditario musulmano seconda la dottrina degli arabi ibaditi di Zanzibar e dell'Africa orientale. Trad. del Ignazio Guidi. Roma 1906. 59 S. in: Sammelband
bulletDrei aramäische Papyrusurkunden aus Elephantine. Mit Fundbericht von O. Rubensohn. Berlin 1907. 46 S.,Taf. (Abhandlungen der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. Philos.-hist. Kl. 1907,I)
bulletDie Eurasier. Berlin 1907 in: Internationale Wochenschrift für Wissenschaft, Kunst und Technik. 1. Sp.215-220
bulletVon den rechtlichen Verhältnissen der Christen im Sasanidenreich. Berlin 1907 (aus: Mitteilungen des Seminars für Orientalische Sprachen zu Berlin.10. Abt. 2: Westasiatische Studien) in: Sammelband
bulletSyrische Rechtsbücher. 1/2-3. Berlin 1907-1914
bulletAramäische Papyrus und Ostraka aus einer jüdischen Militär-Kolonie zu Elephantine. Altoriental. Sprachdenkmäler des 5.Jahrhunderts vor Chr. Textbd., Tafbd. Leipzig 1911
bulletBericht über die Festversammlung zur Eröffnung des 26.Studienjahres des Seminars für Orientalische Sprachen in der Aula der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin am Montag, den 11.November 1912 mittags 12 Uhr. Berlin 1912. 14 S.
bulletDenkschrift über das Seminar für Orientalische Sprachen an der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin von 1887 bis 1912. Berlin 1912. 42 S., 21 Bl.
bulletDie Chronik von Arbela: ein Beitrag zur Kenntnis des ältesten Christentums im Orient. Berlin 1915. 94 S.,Kt. (Abhandlungen der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. Phil.-hist.Klasse. 1915,6)
bulletVom asiatischen Reich der Türkei. Weimar 1915.36 S. (Deutsche Orientbücherei. 3)
bulletFestschrift Eduard Sachau zum siebzigsten Geburtstage gewidmet von Freunden und Schülern. Hrsg. von Gotthold Weil. Berlin 1915. VI, 462 S.,Abb.,Taf.
bulletVom Christentum in der Persis. Berlin 1916 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1916,II. S.958-980
bulletAdresse an Herrn Eduard Sachau zum 50-jährigen Doktorjubiläum am 31. Januar 1917. Berlin 1917 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1917,I. S.136-140
bulletVon der ältesten Geschichte und Verfassung des Christentums in asiatischen Ländern. Berlin 1917 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. 1917,II. S.499 [nicht gedruckt]
bulletZur Ausbreitung des Christentums in Asien. Berlin 1919. 80 S. (Abhandlungen der Preussischen Akademie der Wissenschaften.Phil.- hist.Kl. 1919,1)
bulletVom Klosterbuch des Sabusti. Berlin 1919. 43 S. (Abhandlungen der Preussischen Akademie der Wissenschaften.Phil.- hist.Kl. 1919,10)
bulletÜber den arabischen Dichter Ibn Mufarrigh. Berlin 1920 in: Sitzungsberichte der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften. 1920. S.760 [nicht gedruckt]
bulletVom Ursprung der islamischen Großmächte. Berlin 1922 in: Sitzungsberichte der Preussischen Akademie der Wissenschaften.Philos.- hist.Kl. 1922. S.267-275
bulletEin Verzeichnis muhammedanischer Dynastien. Berlin 1923. 39 S. (Abhandlungen der Preussischen Akademie der Wissenschaften.Phil.- hist.Kl. 1923,1)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de