Safi-Golpayegani
Ayatollah Safi-Golpayegani

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:
Lutfullah as-Safi Gulpaygani

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Groß-Ayatollah Lutfullah al-Safi-Golpayegani ist einer der großen Gelehrten [faqih] der Islamischen Revolution.

Er ist 1917 n.Chr. in Golpayegan geboren. Sein Vater war Ayatollah Achund Mulla Muhammad al-Dschawad as-Safi (1867-1958 n.Chr.) war ein bekannter Gelehrter seiner Stadt, der neben seiner inhaltliche Lehre auch bekannt für seine Dichtkunst und seine Kalligraphien war. Seine Mutter war Fatima, die Tochter des Gelehrten Ayatullah Achund Mulla Muhammad Ali.

Ayatollah Lutfullah al-Safi-Golpayegani lerne Arabisch bereits in seiner Heimatstadt von Mulla Abulqasim Qutb und lernte die Grundlagen der islamischen Gelehrsamkeit in der Stadt, wobei sein Vater eine entscheidende Rolle bei seiner Erziehung hatte. Im Jahr 1940 n.Chr. reiste er nach Qum, um seine Studien dort fortzusetzen. Von dort reiste er unter anderem nach Nadschaf und lernte dort unter bekannten Lehrern. Zurück in Qum übernahm er erste Lehrtätigkeiten, während er sich weitere 15 Jahre unter großen Gelehrten wie Ayatollah Boroudscherdi weiterbildete. Dieser erwählte ihn, seine eigenen Nachahmer [muqallid] mit Antworten auf ihre Frage zu versorgen. Ayatollah Boroudscherdi erklärte ihn in den 60er Jahren des 20. Jh. n.Chr. zum Rechtsgelehrten [mudschtahid].

Er gehörte zu den Gelehrten, die sich für die Islamische Revolution eingesetzt haben. Nach der Gründung der Islamischen Republik Iran gehörte er acht Jahre lang der Expertenversammlung [madschlis-e-chobregaan] an, bevor er sich aus Altersgründen zurückgezogen hat. Er hat mehr als 25 Bücher geschrieben und gilt als treuer Unterstützer von Imam Chamene'i.


Zusammen mit Imam Chamene'i (2010n.Chr.)


Oktober 2010 n.Chr

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de