Schaf
Schaf

Aussprache: charuuf
arabisch:
خروف
persisch:
گوسفند
englisch: Sheep

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Schaf oder Hausschaf ist ein Vieh, das in der Geschichte der Menschheit eine bedeutende Rolle spielte als Milch-, Lammfleisch- Hammelfleisch- und Wolllieferant.

Im Heiliger Quran werden Schafe mit unterschiedlichen Bezeichnungen Dhaan  [الضَّأْنِ] als Schaf (6:143) und Nadschat [نَعْجَةً] Zibbe bzw. Mutterschaf (38:23)  erwähnt. Während diese Tiere vor allem als Nutztiere erwähnt werden, die den Menschen als Nahrungsquelle, für Kleidung und als Teil der religiösen Praktiken dienen, sind sie auch Gegenstand eines Bruderstreits zwischen dem Besitzer eines Schafs und dem Besitzer von 99 Schafen (38:23).

Schafe sind insbesondere im Kontext des Opferfest [id-ul-adha] von Bedeutung, bei dem Muslime Vieh, bevorzugt ein Schaf schlachten, um an das Opfer Abrahams (a.) zu erinnern und einen Teil des Fleisches an Bedürftige [miskin] zu verteilen.

Zudem stehen Schafe im spirituellen Sinn für die "Herde" der meisten Menschen, die sich wie eine Schafsherde in jede beliebige Richtung treiben lassen. Daher waren viele der großen Propheten, insbesondere in den Abrahamitischen Religionen, Schäfer. Beispiele hierfür sind Propheten wie Moses (a.), David (a.) und Muhammad (s.).

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de