Scheich Attar
Ali Ridha Scheich Attar

Aussprache:
arabisch:
علیرضا شیخ عطار
persisch:
علیرضا شیخ عطار
englisch:
Ali Reza Sheikh Attar ge

??? - ??? n.d.H.
??? - 9.6.1952

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Ali Ridha Scheich Attar war von 2008 bis 2015 Botschafter der Islamischen Republik Iran in Deutschland.

Er ist am 9. Juni 1952 in Teheran geboren. Nach einem Bachelor im Fach Chemie der Scharif Universität für Technologie in Teheran erlangte er den Master im Fach Management. Scheich Attar spricht neben seiner Muttersprache Persisch auch Englisch, Türkisch und Arabisch. Er gilt als Unterstützer Imam Chamene'is, ist verheiratet und hat drei Kinder.

In der Zeit 2008 bis 2015 war er Botschafter der Islamischen Republik Iran in Deutschland und pflegte gute Beziehungen zu den islamischen Organisationen. Zuvor war er bereits Botschafter in Indien (1992-1998). Außerdem war er auch Geschäftsführer und Chefredakteur der Zeitung Hamshahri (2003-2005), Vize-Außenminister für Wirtschaftsangelegenheiten (2005-2007), Vize-Außenminister und Vizeminister für die Region Mittlerer Osten und GUS-Staaten (2007-2008).

Er hat mehrere Publikationen veröffentlicht, darunter: “Kurdistan“ (1982) , “Die Wurzeln politischen Verhaltens in Kaukasus und Zentralasien“ (1992), “Religion und Politik in Indien“ (2002), “Die Kurden und die regionalen und überregionalen Mächte“ (2003) sowie zahlreiche Beiträge in persischer und englischer Sprache zu den Themen Management, Zentralasien, Indien, Irak und Kurdistan.

Mit Ehefrau in Bremen (2009)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de