SCHURA Bremen
SCHURA Bremen

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Schura Islamische Religionsgemeinschaft Bremen e.V. wurde 2006 als Landesverband von Moscheegemeinden und islamischen Vereinen in Bremen gegründet.

Die Mitgliedschaft besteht (Stand Ende 2014) aus 20 Moscheegemeinden sowie 5 Frauen-, Jugend-, Studenten- und Bildungsvereinen. Darunter sind sunnitische wie schiitische Gemeinden und Vereine (darunter Fatih-Moschee in Bremen, Daawa-Moschee, Al-Mustafa-Gemeinschaft, Albanische Moschee, Bosnische Moschee u.a.). Der Name des Vereins geht zurück auf die Schura (Beratung).

2013 hat die Hansestadt Bremen mit Schura Bremen, der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (DITIB) und dem Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) einen Staatvertrag mit Muslime in Deutschland unterzeichnet, womit diese Verbände als islamische Religionsgemeinschaften anerkannt wurden. Es war nach dem Staatvertrag mit der SCHURA Hamburg der zweite in Deutschland.

Schura Bremen koordiniert die religiösen und sozialen Aktivitäten seiner Mitglieder und vertritt diese nach außen.

Vorsitzender ist Ismail Baser.

Links zum Thema

bullet Homepage der Schura Bremen

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de