Schwetzinger Schlossgarten
Schwetzinger Schlossgarten,
Rote Moschee

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:
Schwetzingen Castle

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der Schwetzinger Schlossgarten, Deutschlands größte und schönste Gartenanlage der Barock- und Rokokozeit, gilt als besondere Sehenswürdigkeit, in dem eine sehr ansehnliche Moschee steht.

Inmitten der früheren Kurpfalz, zwischen Mannheim, Heidelberg und Speyer, liegt Schwetzingen, die ehemalige Sommerresidenz der Pfälzer Kurfürsten. Die Moschee im Schwetzinger "Garten der Vernunft" gilt als Ausdruck für die Liberalität und Aufgeklärtheit des Kurfürsten Carl-Theodor. Die Orientalismus-Mode im 18. Jh. n.Chr. hatte auch den kurpfälzischen Hof erfasst und im Schwetzinger Garten sichtbare Spuren hinterlassen.

Die 1785 fertig gestellte Moschee, die auch als "Rote Moschee" bekannt ist, ist die zu ihrer Zeit größte Anlage morgenländischen Stils im deutschsprachigen Raum und steht im jüngsten Teil der Schwetzinger Gartenanlage, dem "türkischen Garten". Im Bau sind Elemente aus dem maurisch-islamischen Baustil umgesetzt. Das Zentrum der Moschee bildet die runde Kuppel (daher auch der Name "Rote Moschee"), an die quadratische Seitenräume angrenzen. Der Boden besteht aus Marmor-Mosaiken und die zieren Stuckarbeiten. Acht Pilaster tragen das Gesims. Die Wände sind voller Malereien und Vergoldungen. Allerdings wurde die Schwetzinger Moschee nur selten für islamische Gottesdienste genutzt. Es ist nicht einmal bekannt, ob sie jemals als Moschee geweiht wurde.

Sie wurde 1870/71 als Gebetsraum für kriegsgefangene französische Soldaten aus den französischen muslimischen Kolonien genutzt. Sonst diente sie sie als Kulisse für die Aufführung von Opern.

Die Moschee hat zwei Minarette, die man allerdings nicht besteigen kann. An den Außenmauern - ebenso wie an der Decke der Kuppel - stehen Kalligraphien mit Versen aus dem Heiligen Qur'an bzw. Sprüchen.

Links zum Thema

bullet Bildergalerie zum Schwetzinger Schlossgarten

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de