Sirat
  Sirat-Brücke

Aussprache: al-siraat
arabisch:
الصراط
persisch:
صراط
englisch: Sirat-Bridge

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

As-Sirat ist gemäß dem Islam eine hauchdünne Brücke, die jeder Mensch am Tag des Gerichts überschreiten muss.

Die Brücke führt ins Paradies [dschanna]. Jeder muss alleine über die Brücke balancieren. Die Brücke ist so dünn wie ein Haar und so scharf wie die schärfste Messer oder Schwert. Unter diesem Weg lodern die Feuer der Hölle [dschahannam], in die die Sünder fallen werden. Diejenigen, denen das Paradies [dschanna] verheißen wurde, werden je nach Grad ihrer vergebbaren Sünden entsprechend unsicher über die Brücke wanken. Diejenigen, die Fürsprache verdient haben, werden von ihren Fürsprechern an der Hand über die Brücke geführt.

Auf die Frage von Abu Said al-Chudri über das Wesen der Brücke, antwortete Prophet Muhammad (s.), dass die Brücke sehr schal und rutschig sei.

Die Chinvat Brücke der Zaroastrier hat viele Ähnlichkeiten mit dem Begriff As-Sirat.

Der Begriff selbst ist in der frühen Geschichte des Islam unklar überleifert. So soll es die drei Schreibweisen gegeben haben: صراط ,سراط und زراط. Auch das Geschlecht der Brücke soll unklar sein.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de