Münzsammlung
Staatliche Münzsammlung München

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Staatliche Münzsammlung München ist die zentrale und größte Münzsammlung in Bayern und beinhaltet auch zahlreiche historische Münzen aus der Welt des Islam.

Die Münzsammlung befindet sich in der Münchner Residenz und beherbergt über 300.000 Münzen, Geldscheine, Geldzeichen und Medaillen von der Antike bis heute, wovon allerdings nur ein sehr kleiner Teil in der Ausstellung präsentiert wird. Gegründet wurde die Sammlung im 16. Jh. vom bayerischen Herzog Albrecht V. mit über 7.000 Münzen und bis heute beständig erweitert. Neben Münzen werden auch Medaillen und Papiergeld aus aller Welt gesammelt. Die Münzen sind ausgestellt im Museum für Geldgeschichte oberhalb der Sammlung. Daneben wird die größte öffentliche numismatische Bibliothek Deutschlands betrieben.

Zu den Münzen mit Bezug zum Islam gehören unter anderem:

bulletMünzen aus dem alten Byzanz
bulletMünzen alter persischer Herrscher u.a. von Ardaschir I.
bulletMünzen aus dem islamischen Iberien, der Almohaden, aus dem Emirat und Kalifat Cordoba, aus der Zeit Abdurrahman I. al-Dachil und  Abdurrahman II.

Links zum Thema

bullet Staatliche Münzsammlung München - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de