Statthalterschaft der Liebe
Statthalterschaft der Liebe (Wilayat-e-Aschq)

Aussprache:
arabisch:
persisch:
ولایت عشق
englisch: Sabika

Bild: Filmplakat

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Statthalterschaft der Liebe (Wilayat-e-Aschq) ist ein in der Islamischen Republik Iran gedrehter über 10-stündiger Film über das Leben von Imam Ali Ridha (a.) und die Ereignisse seiner Zeit.

Der Film wurde im Jahr 2000 als 20-teilige Serie im Fernsehen der Islamischen Republik Iran IRIB gezeigt und dann unter anderem ins Urdu (Ghareeb-e-Toos / der Einsame in Tus), ins Türkische (Aschkin Velayeti/Statthalterschaft der Liebe) und ins Arabische übertragen und synchronisiert. Es gibt auch eine persische Version mit englischen untertiteln. Regie hat Mehdi Fakhim Zadeh geführt.

In dem Film spielen Mamun und sein intriganter Großwesir Fadhl ibn Sahl eine wichtige Rolle. Auch ein Regengebet [istiska] wird gezeigt. Weitere historische Personen, die vorkommen, sind Amin und sein Großwesir Fadhl ibn Rabi, sowie Dibil ibn Ali al-Chuzai, Abul-Salt, Yunus ibn Abdurrahman.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de