Stellvertreter-Vers
  Stellvertreter-auf-der-Erde-Vers [ayat-u-yastachlifannahum-fil-ardh]

Aussprache:
arabisch:
آ
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Als bekanntester Stellvertreter-auf-der-Erde-Vers [ayat-u-yastachlifannahum-fil-ardh] gilt ein Vers im Heiligen Qur'an, der in der Sure Al-Furqan (24:55) steht.

In dem Vers heißt es sinngemäß:

"Verheißen hat Allah denjenigen, die unter euch überzeugt sind und gute Werke tun, dass Er sie zu Stellvertretern auf der Erde werden lässt, wie er diejenigen, unter denen, die vor ihnen waren, zu Stellvertretern werden lassen hat".

Gemäß Abdullah ibn Masud hat sich Prophet Muhammad (s.) in einer Überlieferung zu dem Vers folgendermaßen geäußert:

"ALLAH hat die Stellvertreterschaft für drei Personen verwirklicht. Mit dem Vers "Ich werde errichten auf der Erde einen Stellvertreter" (2:30) hat Er Adam (a.) zum Stellvertreter ernannt. Mit dem Vers "wir haben dich zu einem Stellvertreter auf der Erde errichtet" (38:26) hat Er David (a.) zum Stellvertreter ernannt. Und Mit dem Vers "Er sie zu Stellvertretern auf der Erde werden lässt,.." (24:55) hat Er Imam Ali (a.) zum Stellvertreter ernannt.

Diese Überlieferung wurde unter anderem von Ibn al-Hadid gesammelt. Allama Hilli listet den Vers unter den Versen auf, die auf Imam Ali (a.) hinweisen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de