Stern [nadschm]
  Stern [nadschm]

Aussprache: nadschm
arabisch:
نجم
persisch:
ستاره
englisch: Star

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Unter einem Stern versteht die Astronomie ein massereiches, selbstleuchtendes Gestirn. Die Alltagssprache hingegen meint damit jeden Himmelskörper, der dem bloßen Auge punktförmig erscheint und nicht mit den bekannten Beschreibungen Sonne [schams], Mond, Planet, Komet usw. bereits beschrieben ist. Die Sonne [schams] ist auch ein Stern.

Die Sterne befinden sich in derartigen Dimensionen entfernt, dass der Abstand in Millionen von Lichtjahren beschrieben werden muss. Zwar sind mit dem bloßem Auge am gesamten Himmel nur ca. 3.000-6.000 Sterne zu erkennen aber ihre Gesamtzahl übersteigt menschliche Vorstellungskraft. So gehen Wissenschaftler von einer bisher erfassbaren Gesamtzahl von 70 Sextillionen Sternen aus. Das entspricht der Zahl 7 mal 10 hoch 21, oder anders dargestellt einer Sieben mit 22 Nullen. Damit wäre die bisher bekannte Zahl der Sterne zehn Mal größer als die Zahl aller Sandkörnern an allen Stränden und Wüsten der Erde [ardh]. All das sind Ayat von ALLAH.

Im Heiligen Qur'an ist eine ganze Sure nach Sternen benannt: Nadschm (53). Sterne gelten oft als Symbol für die Ahl-ul-Bait (a.). So wird auch im Lichtvers ein Stern erwähnt wie auch im Traum von Josef (a.) neben der Sonne [schams] elf weitere Sterne (vgl. 12:4). Die Sterne leiten aus der Finsternis (6:97).

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de