Tabakmuseum
  Tabakmuseum Hockenheim

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: 

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Tabakmuseum Hockenheim ist ein Museum in der Stadt Hockenheim im nordwestlichen Baden-Württemberg.

Das Tabakmuseum in der Zehntscheune steht in der Straße Untere Mühlstraße 4 (06205 Hockenheim).

Ausgestellt sind Erzeugnisse und Produktionsverfahren der Tabakindustrie, die traditionell oft mit der muslimischen Welt in Verbind gebracht wurden. So tragen viele Zigarettensorten orientalische Namen und die Dosen orientalische Motive.

Der Standort Hockenheim war eines der Zentren der deutschen Tabakindustrie. Um 1920 gab arbeiteten weit über 2000 Hockenheimer - darunter viele Frauen - in 28 Zigarrenfabriken, zu denen noch zahlreiche Kleinbetriebe mit statistisch nicht erfassten Heimarbeiterinnen kamen. Davon besteht kein Unternehmen mehr. 1984 wurde das Tabakmuseum in Erinnerung an die Geschichte der Stadt eröffnet und war das erste Tabakmuseum in Baden-Württembergn.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de