Tag [yaum]
  Tag [yaum]

Aussprache: yaum
arabisch:
يوم
persisch:
روز
englisch: day

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Ein irdischer Tag ist im Islam die Zeit zwischen zwei Abenden [maghrib]. Der Abend gilt im Islam als Beginn eines Tages. So erklärt sich auch, warum z.B. das erste Tarawih-Gebet zum Fastenmonat Ramadan bereits am Abend des letzten Tages des Monats Schaban verrichtet wird, der eigentlich dann bereits der erste Tag des Monats Ramadan ist oder als "Freitagnacht" die Nacht vom Donnerstag zum Freitag gezählt wird.

Der Tag beginnt mit dem Abend und somit mit der Dunkelheit und dem Schlaf nach kurzem Wachsein, um dann für eine lange Periode Aufzustehen. Das ist ein tägliches Wiederholen des eigentlichen Lebensrhythmus.

Darüber hinaus gibt es im Islam eine Reihe von speziellen Tagen die dadurch, dass sie nicht immer irdischer Art sind, auch nicht mit diesseitigen Maßstäben bemessen werden können, wie z.B. den Tag der Auferstehung [yaum-ul-qiyamah].

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de