Termitenwunder
  Termitenwunder

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: termites miracle

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Termitenwunder ist eines der Wunder des Propheten (s.), mit dem sein Prophetentum bestätigt wurde.

Die ersten Muslime mussten im Tal von Abu Talib große Entbehrungen ertragen. Grundlage war ein schriftliches Übereinkommen vieler Unterstämme der Quraisch, Muslime zu boykottieren.

Nachdem drei Jahre dieser Härten vergangen waren, schlugen einige der Quraisch vor, dass die Übereinkunft des Boykotts der Muslime aufgehoben bzw. abgemildert werden sollte. Um darüber zu diskutieren, versammelten sich die Anführer der Quraisch in der Kaaba. Es war noch keine Entscheidung getroffen worden, als Abu Talib aus dem Tal herauskam und zu ihnen ging. Er sagte zu ihnen: „Mein Neffe Muhammad sagte mir, dass das Papier, auf dem dieses Abkommen geschrieben wurde, von Termiten verzehrt wurde, und dass nichts außer dem Namen von Allah übrig blieb. So solltet ihr euch das Dokument geben lassen und es anschauen. Wenn das korrekt ist, dann solltet ihr eure Feindschaft gegen ihn aufgeben; und wenn er falsch liegt, dann bin ich bereit, ihn euch zu auszuliefern.“ Also wurde nach dem Dokument gesandt und durchgesehen. Es war eine Tatsache, dass außer den Worten „Mit Deinem Namen, oh mein Allah“, das über allen Dokumenten in jenen Tagen stand, der Rest davon von Termiten gefressen worden war. Bei diesem Anblick zerriss al- Mutim ibn Adi das restliche Schreiben, und so wurde das Abkommen aufgehoben. Dennoch boykottierten jene Quraisch die Muslime weiterhin.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de