Tharallah
Tharallah

Aussprache: thaarallah
arabisch:
ثارالله
persisch:
ثارالله
englisch:
Sarallah

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Tharallah ist ein Titel von Imam Ali (a.) und Imam Husain (a.), wird aber in der Regel vor allem für Imam Husain (a.) verwendet.

Der Begriff "Thar" bedeutet so viel wie "Vergelten" oder "Revolutionieren". Damit ist gemeint, dass Imam Husain (a.) der Revolutionär auf ALLAHs Weg ist. Zuweilen wird der Begriff auch mit Blut und Vergeltung übersetzt, was darauf hindeutet, dass auf dem Weg ALLAHs das heilige Blut geopfert worden ist und eines Tages jemand kommen wird, um dieses Blut zu vergelten. Der "Thar" ist die Vergeltung bzw. Auslösung, die einem Bevollmächtigten zusteht. Wenn etwas "Tharallah" ist, dann kann jene Vergeltung nur von Gott ausgelöst werden. Der Begriff verdeutlichen das besondere Gewicht des Fürsten der Märtyrer.

Der Begriff kommt in einigen Audienzen [ziyara] vor wie z.B. in der Audienz zu Aschura [ziyaratu aschura]. Darin heißt es: "Der Friede sei mit Dir o Tharallah und Sohn Seines Thar". [as-salamu alayk ya tharAllah wa ibn tharih"

Alternativ wird auch die metaphorische Erklärung abgegeben, dass "Tharallah" so etwas wie "Blut Gottes" bedeuten würde, in dem metaphorischen Sinn wie "Hand ALLAHs", wobei klar ist, dass ALLAH kein Blut hat.

Eine Stadt in der Provinzen des Iran Chuzestan trägt diesen Namen. Auch die Tharallah Division, eine Spezialeinheit der Pasdaran in der Islamischen Republik Iran, ist danach benannt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de