Thron Bilqis
Thron Bilqis

Aussprache: 'arschu bilqiys
arabisch: عرش بلقيس
persisch: تخت بلقیس
englisch: Throne of Bilqis

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der Thron der Bilqis, auch bekannt als der Thron der Königin von Saba, ist ein legendäres Thron, der eng mit den Geschichten rund um Bilqis verbunden ist.

Diese Geschichten sind Teil der jüdischen, christlichen und islamischen Werke und finden sich in verschiedenen antiken Texten. Im Heiligen Quran wird ein Wunder im Zusammenhang mit dem Thron der Bilqis erwähnt.

Laut der Erzählung in Sure Naml (27) sandte König Salomo (a.) eine Botschaft an Bilqis, auch bekannt als der Thron der Königin von Saba, i, in der er sie zum Monotheismus auffordert. Beeindruckt von Salomos (a.) Weisheit und Macht, entschied sie sich, ihn zu besuchen, um mehr zu erfahren.

Salomo (a.) erfährt von ihrer bevorstehenden Ankunft und befiehlt einem seiner Diener, den Thron der Königin, bevor sie eintrifft, als Beweis seiner übernatürlichen Fähigkeiten herbeizubringen. Ein Ifrit behauptet, er könne den Thron holen, bevor Salomo (a.) von seinem Platz aufsteht, aber ein Mensch, der das "Wissen des Buches" besaß, bringt ihn in einem Augenblick herbei. Als die Königin schließlich eintrifft, fragt Salomo (a.) sie, ob ihr Thron ihrem ähnelt, und sie erkennt ihn, obwohl er leicht verändert wurde, um zu sehen, ob sie weise genug ist, ihn zu erkennen. Siehe Sure Naml (27:39-40).

Ein Missverständnis beim Lesen der Geschichte entsteht dadurch, dass zwischen dam "Aufstehen", was wenige Sekunden dauern würde und dem "Augenblick", was noch schneller ist, ein geringer Unterschied ist. Tatsächlich wird aber aus den Auslegungen [tafsir] klar, dass mit "Aufstehen" folgendes gemeint ist: Salomo (a.) saß Vormittags auf seinen Sitz, um die Angelegenheiten des Staates zu verhandeln und zu bearbeiten. So bedeutet das Angebot des Ifrit ein Herbeiholen des Throns in wenigen Stunden. Wohingegen der Mensch, der das "Wissen des Buches" besaß, das Wunder in einem Augenblick ermöglicht hat.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de