Türkenkostsiedlung
Türkenkostsiedlung

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher von Allama Tabatabai finden Sie im Verlag Eslamica.

Die so genannte Türkenkostsiedlung ist eine Siedlung in der Stadt Bünde in Ostwestfalen, die sich um die Astern- und Tulpenstraße erstreckt.

Sie steht im direkten Zusammenhang mit der Herstellung der Tabakmarke Türkenkost. Hergestellt wurde sie von der auf Rauchtabak spezialisierten Firma Otto Beckmann & Co. die seit 1932 an der Borriesstraße produzierte. Insbesondere nach dem 2. Weltkrieg stieg der Absatz an Feinschnitttabak und so erlebte Beckmann ein enormes Wachstum und musste viele Mitarbeiter einstellen. An dem Boom ließ das sehr sozial eingestellte Familienunternehmen auch die Mitarbeiter teilhaben und so entstanden zahlreiche Mitarbeiterhäuser in unmittelbarer Nähe zur Fabrik. Da in jenen Jahren vielfach Tauschgeschäfte den Alltag prägten und auch Tabak getauscht wurde, erhielt diese Siedlung schnell den Namen „Türkenkostsiedlung“. Darauf wird unter anderem auf einer Schautafel im Deutschen Tabak- und Zigarrenmuseum higewiesen.

Links zum Thema

bullet Türkenkost - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de