Türkis
Türkis

Aussprache: fiyruuz
arabisch:
فيروز
persisch:
فیروزه
englisch:
Turquoise

.Bücher von Allama Tabatabai finden Sie im Verlag Eslamica.

Das Mineral Türkis ist ein seltener Kupfer-Aluminium-Phosphat der die nach ihm benannte Farbe türkis als Erscheinungsform aufweist.

In der Natur bildet Türkis meist traubenförmige Formen. Das Mineral wird ausschließlich zu Schmucksteinen verarbeitet. Türkis-Blau galt als Schutzfarbe gegen den Böser Blick.

Einer der Hauptlieferanten des Steins ist seit über 2000 Jahren der Iran. Es wird angenommen, dass aus dem Iran der erste Türkis nach Europa kam. Eine der wichtigsten Lagerstätten ist in Nischapur. Im Iran selbst war er historisch eine Art Nationaledelstein. In der persischen Mythologie war es nur dem König und seinen Unterkönigen gestattet, Thron und Krone mit Türkisen zu besitzen.

Türkis wird zur Dekoration von Moscheen eingesetzt. Auch in Indien kam der Edelstein zum Einsatz, oft mit arabischer Schrift graviert und dann mit Gold verziert.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de