Überlieferer
  Überlieferer [rawi], Gewährmänner

Aussprache:
arabisch:
رواة الحديث
persisch:
englisch: Narrator

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Als Überlieferer wird im Islam jemand bezeichnet, der eine Überlieferung des Propheten Muhammad (s.) und der Ahl-ul-Bait (a.) durch Weitergabe erhält.

Bei der Beurteilung der Authentizität einer Überlieferung spielt die Glaubwürdigkeit des Überlieferers eine bedeutsame Rolle. Allerdings gibt es hierbei unterschiedliche Beurteilungskriterien zwischen Sunniten und Schiiten. Während für Sunniten fast jeder Zeitgenosse des Propheten Muhammad (s.), der sich zum Islam bekannt hat, als glaubwürdig eingestuft wird, sind für Schiiten diejenigen, die die Ahl-ul-Bait (a.) teilweise kriegerisch bekämpft haben, nicht glaubwürdig. Sehr deutlich wird diese unterschiedliche Beurteilung bei Personen wie z.B. Abu Huraira, Muawiya ibn Abu Sufyan und Amr ibn Aas. Die unterschiedliche Beurteilung führt dementsprechend auch zu unterschiedlichen Schlüssen und Auslegungen.

Die kritischen Untersuchungen der Überlieferer fanden in der Herausbildung einer umfangreichen biographischen Literatur ihren Niederschlag, die von den kleinen, kurz gefassten Namenslisten in den Anfängen bis zu groß angelegten, mehrbändigen Biographien im islamischen Mittelalter führten. Man nennt diese Werke "Bücher über Überlieferer [kutub al-ridschal / كتب الرجال ],  in denen sowohl der Lebenslauf der angegebenen Personen als auch die Prädikate, die man mit ihren Namen jeweils verbunden hat, Erwähnung finden. In der deutschsprachigen übersetzten Literatur sind 100 Überlieferer aufgelistet z.B. in "Die Konsultation [al-muradschaat]".

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de