Üsküplü Tschakir Agha
Üsküplü Tschakir Agha Moschee (Üsküplü Çakır Ağa Camii)

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Üsküplü Tschakir Agha Moschee (Üsküplü Çakır Ağa Camii) ist eine Moschee in im europäischen Stadtteil Istanbuls in Balat in der Nähe des Goldenen Horns.

Sie wurde gestiftet von einen Jägermeister des Fatih Sultan Mehmed namens Üsküplü Tschakir Agha (Üsküplü Çakır Ağa) aus Skopje. Von ihm stammen drei weitere Moscheen in Istanbul, eine in Edirne und eine in Silivri.

Das bereits nach kurzer Zeit baufällige Gebäude wurde von vom Architekten Sinan repariert bzw. neu aufgebaut und mit einer Kanzel [minbar] versehen. Nach einen Großbrand in 1874 n.Chr. wurde es repariert und 1989 n.Chr. völlig erneuert. Einige Mauerteile sind auf die Zeit von Sinan zurückzuführen.


2011 n.Chr.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de