Unfehlbarkeit
  Unfehlbarkeit

Aussprache: al ismah
arabisch:
العصمة
persisch:
englisch:
Infallibility

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Unfehlbarkeit ist ein missverständlicher Begriff, der aus dem Christentum auch in die deutsche Übersetzung Islamischer Werke übernommen wurde.

Die sinngemäße Bedeutung ist Frei von Irrtümern, Fehlerlosigkeit bzw. Perfektion im Handeln, auch Infallibilität genannt (aus dem lat.: Infallibilitas). Solch eine Form des Handelns hatten gemäß den Sunniten kein Mensch und gemäß den Schiiten alle Propheten und die Ahl-ul-Bait (a.).

Dennoch ist der Begriff "Unfehlbarkeit" im Wortsinn aus der sicht des Islam extrem missverständlich, denn er erweckt den Eindruck, als wenn die betreffende Person nicht die Fähigkeit zum "Fehl" hatte. Da aber aller Menschen diese Fähigkeit besitzen und die ausgewählten Personen sich dadurch auszeichnen, dass sie eben ganz bewusst nicht "gefehlt" sind, wird im Islam der Begriff der Reinen [masum] bzw. die Reinheit [isma] verwendet.

Eine "partielle" Fehlerlosigkeit (z.B. Fehlerfreiheit bei Dekreten, aber Fehl im sonstigen Leben) lehnt der Islam ab, da dann nicht unterschieden werden könnte, was unter die Fehlerlosigkeit fällt und was nicht.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de