verborgen [ghaib]
  verborgen [ghaib]

Aussprache:
arabisch:
غيب
persisch:
englisch: Unseen, Unknown

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Als verborgen gilt im Islam jemand oder etwas, was zwar existent ist aber zeitweilig oder immer für die menschlichen Sinne auch unter Zuhilfenahme materieller Hilfsmittel nicht erfassbar ist.

Dazu gehören unter anderem Engel, Dschinn aber auch die eigene menschliche Seele [nafs] und der Geist [ruh]. Vor allem aber ist ALLAH für den Menschen verborgen, da die Erfassung eine Begrenztheit voraussetzt, wohingegen die Unbegrenztheit nicht erfassbar ist. Die offenen Zeichen ALLAHs deuten allerdings unmissverständlich auf den Schöpfer [chaliq] hin.

Als verborgen gilt seit seiner Verborgenheit auch Imam Mahdi (a.), und er lebt in der Verborgenheit bis zu seiner erwateten Rückkehr.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de