Verlautbarungsvers
  Verlautbarungsvers [ayat-ut-tabligh]

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Als Verlautbarungsvers bzw. Entfaltungsvers gilt der Vers 67 in der Sure 5 im Heiligen Qur'an. Er hat eine herausragende Bedeutung, da er die Ereignisse von Ghadir Chum eingeläutet hat.

Er lautet:

"Oh du Gesandter! Verlautbare (entfalte) das, was zu dir von deinem Herrn hinabgesandt wurde; und wenn du es nicht tust, so hast du seine Botschaft nicht verlautbart (entfaltet). Und Allah wird dich vor den Menschen schützen." (5:67).

Er wurde am Morgen des 18. Dhul-Hidscha 10 n.d.H. (16. März 632 n.Chr.) offenbart. Darauf erfolgten die Ereignisse von Ghadir Chum. Allama Hilli listet den Vers unter den Versen auf, die auf Imam Ali (a.) hinweisen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de