Vierzig Tage
  Vierzig Tage

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: fourty days

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Vierzig Tage sind eine religiös bedeutsame Zeitspanne, die sowohl im Heiligen Qur'an als auch in den Überlieferungen großartige Umwälzungen ankündigt bzw. davor steht.

Vierzig Tage lang weilte Moses (a.) auf dem Berg Sinai, um das Gesetz zu empfangen. Der Prophet Iljas (a.) geht 40 Tage zum Berg Horeb, um ALLAH zu begegnen. 40 Tage dauert die Sintflut, bis Noahs (a.) Arche strandete. 40 Tage fastete Jesus (a.) in der Wüste, bevor er anfängt öffentlich zu wirken. 40 Tage ist die Fastenzeit der Christen zwischen Aschermittwoch und Karfreitag.

40 Tage zieht Prophet Muhammad (s.) sich zum  Berg des Lichtes (Dschabal Nur) zurück, bevor er zu Chadidscha (a.) kam und Fatima (a.) gezeugt wurde.

40 Tage wird das Ritualgebet eines Muslims nicht anerkannt, nachdem er Alkohol konsumiert hat.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de