Vorsichtsentscheidung
  Vorsichtsentscheidung [ihtiyat]

Aussprache: al ihtiyaat
arabisch: الاحتياط
persisch:
احتياط
englisch:

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Vorsichtsentscheidung ist eine der Rechtsfindungsmethoden.

Sie ist eine aufwendige freiwillige Methode der eigenen Anwendung bestehender Rechtsurteile [fatwa] im Rahmen der Zweige der Religion [furu'ad-din].

Üblicherweise ist ein Muslim gemäß der dschafaritischen Rechtsschule entweder selbst in der Lage zur selbständigen Rechtsfindung [idschtihad] und damit ein Rechtsgelehrter [mudschtahid] für seine eigenen Belange oder aber er ist Nachahmer [muqallid] eines Vorbildes der Nachahmung. Die Methode der Vorsichtsentscheidung liegt dazwischen. Es handelt sich um eine Vorgehensweise, die darauf basiert, dass man alle relevanten Rechtsurteile [fatwa] der Rechtsgelehrten zu einer bestimmten Thematik kennt und darauf aufbauend für sich dasjenige Urteil wählt, welches sich islamisch betrachtet am deutlichsten auf der "sicheren Seite" befindet. Aufgrund des hohen Aufwandes dieser Methode, wird sie selten angewandt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de