Wissen
Wissen, Wissenschaft [ilm]

Aussprache: ilm
arabisch:
علم
persisch: دانش
englisch: knowledge

Wissen ist im allgemeinen Sprachgebrauch Information, derer sich eine Person, Organisation oder eine andere Gruppierung gegenwärtig ist. Wissen wird demnach durch verschiedene Wege angeeignet.

Im Islam ist Wissen hingegen letztendlich immer eine Information, die direkt oder indirekt von ALLAH stammt. So ist gemäß Heiliger Qur'an Adam (a.) den Engeln überlegen, weil er Wissen über bestimmte Namen hat, welche die Engel nicht haben (2:32). Wahres Wissen ist verbunden mit der Erkenntnis, dass ALLAH alles weiß (2:77), denn Er ist Allwissend (2:247). Wissen führt zu einer festen Überzeugung (3:7), Unwissen dagegen führt zur Leugnung ALLAHs (2:118).

Der Mensch ist nicht in der Lage, das Wissen ALLAHs zu verstehen, außer dem, was er den Menschen ermöglicht zu verstehen (2:255). Und Er ist es, der das Wissen verteilt (2:282). Auch die Zeichen sind nur mit Wissen verständlich (6:97).

Die höchste Stufe des Wissens ist ein Wissen, dass direkt von ALLAH an den Menschen gelehrt wird, wie es Prophet Muhammad (s.) zuteil wurde (18:65). Prophet Muhammad (s.) hat in zahlreichen Überlieferungen auf das Streben nach Wissen hingewiesen wie unter anderem:

"Sucht das Wissen, selbst wenn es in China wäre."

"Das Streben nach Wissen ist eine heilige Pflicht für jeden Muslim, Mann oder Frau."

"Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers."

"Wer sein Heim auf der Suche nach Wissen verlässt, schreitet auf den Wegen Gottes."

Das Lernen von Lesen und Schreiben als Basis zur Wissensaneignung und ist das Recht jedes Kindes und Pflicht der Eltern, dieses den Kindern zu vermitteln bzw. vermitteln zu lassen.

Links zum Thema

bullet Kalligraphien zu Wissen