Wüste Lut
Wüste Lut

Aussprache: dasht-r-loot
arabisch:
دشت لوت
persisch:
صحراء لوط
englisch:
Dasht-e Loot

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Dascht-e Lut ("leere Ebene) ist die größte Wüste in der Islamischen Republik Iran.

Sie ist ca. 166.000 km² groß und liegt im Iranischen Hochland. Im Südwesten ist sie begrenzt durch das Zagros-Gebirge. Im Norden liegt die zweitgrößte Wüste des Iran, die Kawir heißt. Der jährliche Niederschlag ist in der Wüste Lut geringer als 50 mm. Die Oberflächentemperaturen können im Sommer über 60 °C erreichen, weshalb sie eine der heißesten Orte der Erde gilt. Das Gebiet ist unbewohnt und es gibt keine Hinweise darauf, dass es jemals bewohnt war.

Bekannt ist die Wüste Lut für ihre Yardang-Formationen (Windhöcker - persisch „Kalut“ genannt). In einem Gebiet von rund zehntausend Quadratkilometern wurden längslaufende Hügelketten durch den stetig aus einer Richtung wehenden Wind aus dem Sedimentgestein geschliffen. Rund 150 km lang laufen diese Hügelketten parallel von Nordwesten nach Südosten.

Die Wüste "Lut" wurde im Juli 2016 auf der 40. UNESCO-Sitzung als Weltnaturerbe registriert. Es ist das erste iranische Naturerbe, dass in diese Liste aufgenommen worden ist.

Links zum Thema

bullet Wüste Lut - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de