Zaynab bint Chuzaima
Zaynab bint Chuzaima

Aussprache: Zaynab bint chuzayma
arabisch:
زينب بنت خزيمة
persisch:
englisch: Zaynab bint Khuzayma

??? -  5 n.d.H.
ca. 597 - 627 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Zaynab bint Chuzaima war eine der Ehefrauen von Prophet Muhammad (s.) und somit eine der Mütter der Gläubigen.

Sie war mit Abdullah ibn Dschasch verheiratet und wurde durch die Schlacht von Uhud zur Witwe. Sie bat Prophet Muhammad (s.), sie zu heiraten. Sie heirateten im Monat Ramadan (Monat) des Jahres 4 n.d.H., als er 56 und sie 30 Jahre alt war. Sie starb nur acht (nach anderen 3) Monate nach der Hochzeit und war damit die Ehefrau, welche die kürzeste Zeit mit dem Propheten Muhammad (s.) verbracht hat. Außer Chadidscha (a.) war sie die Einzige, deren Ableben Prophet Muhammad (s.) miterlebte. Er hat ihr Ritualgebet für Verstorbene geleitet und sie im Dschannat-ul-Baqi beigesetzt.

Sie soll sehr freigiebig zu Waisen und Armen gewesen sein, weshalb man sie auch "Mutter der Verarmten" [umm-ul-masakin] nannte.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de