Zitadelle von Urfa
Zitadelle von Urfa

Aussprache: qualaatu halab
arabisch:
قلعة حلب
persisch:
englisch: Citadel of Aleppo

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Zitadelle von Urfa, auch bekannt als Burg von Urfa (türkisch Urfa Kalesi) ist die Ruine einer Festung aus der Zeit der Kreuzzüge in Schanliurfa (Şanlıurfa).

Die Zitadelle liegt im Süden der heutigen Stadt auf einem 30 Meter hohen Hügel mit Blick auf die Stadt. Teile der Zitadelle gehen zurück auf das 3. Jh. n.Chr. Im Laufe der Kreuzzüge war die Festung schwer umkämpft. Während Alp Arslan scheiterte, die Burg einzunehmen konnten später die Seldschuken die Burg erobern. 2007 wurden umfangreiche Restaurierungen durchgeführt, aber am 19. April 2013 stürzte ein Teil der Befestigungsmauer ab aufgrund von starken Regenunterspülungen.

Die Zitadelle ist in Ost-West-Richtung ca. 300 Meter lang, in Nord-Süd-Richtung ca. 80 Meter breit. Zur Bergseite im Süden ist der zwölf Meter tiefe Burggraben erhalten.

Foto G. Özoguz 1998

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de