Zulässigkeitsgrenze
  Zulässigkeitsgrenze [hadd al-tarachchus]

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: permissibility limit [hadd-ut-tarakhkhus]

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Zulässigkeitsgrenze ist die Entfernung ausgehend von der Heimat, nach deren Überschreitung eine Reise beginnt. Eine Reise beginnt bei Erfüllung der Absicht zu einer Reise erst ab dem Überschreiten der Zulässigkeitsgrenze.

Die Definition der Zulässigkeitsgrenze ist die Stelle außerhalb der Heimatstadt, an dem der Gebetsruf der Stadt, Dorf usw., nicht (mehr) zu hören ist bzw. wäre oder an dem ihre Mauern bzw. Grenzgebäude nicht mehr zu sehen sind bzw. wären.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de