Astrolabium

Bildergalerie zum Astrolabium

Mehr zum Thema siehe: Astrolabium. Alle Fotos 2009 Y. Özoguz.

Astrolabium

Aussprache: astrulaab
arabisch:
أسطرلاب
persisch:
اسطرلاب
englisch: Astrolabe

Astrolabium nach Muhammad Nastulus im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam

Einzelteile des Astrolabiums nach Muhammad Nastulus im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam


Astrolabium des Abdulqadir Muhibb aus der ersten Hälfte des 11. Jh. n.d.H. (17. Jh. n.Chr.), gilt als eine der schönsten Astrolabien im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam


Nachbau eines der fünf erhaltenen Astrolabien die gegen ende des 15. Jh. n.Chr. von Schamsuddin Muhammad Saffar erstellt wurden im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam. Das Original steht im Museum für islamische Kunst in Kairo.

Modell im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam eines im Jahr 1216 n.Chr. in Sevilla von Muhammad ibn Futuh al-Hamairi hergestellten Originals, welches sich in der Technischen Universität Istanbul befindet


Modell im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam des Astrolabiums des Ahmad Ibn Sarradsch (gest. 1329), Original im  Benaki Museum Athen


In Anlehnung an ein um 1600 n.Chr. von Erasmus Habermel hergestelltes Gerät im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam . Auf der Rückseite ist die "Scheibe von al-Zarqali" wiedergegeben. Die Vorlage befindet sich heute in Oxford im Museum of History of Science.


Modell im Istanbuler Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam des größten erhaltenen Astrolabiums im aus der Zeit vor 1600 n.Chr., gebaut im Jahr 1222 n.Chr von Abdurrahman ibn Sinan al Balabakki al Nadschar in Damaskus. Das Original befindet sich im Marinemuseum in Istanbul. Siehe auch unten.

Astrolabium im Museum für Islamische Kunst in Berlin , das Hibatullah al-Baghdadi nach den Entwürfen von Abu Dschafar Chazin gefertigt hat. Es ist das einzige bestehende seiner Art. 2 Fotos H. Özoguz (2013)

Astrolabium hergestellt von Haidar al-Harras aus Tunis 1766 n.Chr., ausgestellt im Rautenstrauch-Joest-Museum, Foto Y. Özoguz 2014

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de