Brief an Imam Choemeini
Brief einer Italienerin an Imam Chomeini

ca. 1988

Eine christliche Frau aus Italien schrieb Imam Chomeini einen Brief, in dem eine schwere Goldkette enthalten war mit folgendem Inhalt:

"Ich bin eine Italienerin, die als Lehrerin arbeitet. Wenn ich auf Ihr Gesicht Blicke, sehe ich, wie sich Jesus in Ihnen widerspiegelt. Und ich sehe Ihre Ziele, Ihren Glauben und Ihre Liebe gegenüber den Menschen übereinstimmend mit dem Glauben Jesu. Und ich sehe, wie Ihre Lebensweise, der Lebensweise Jesu gleicht. Ich empfinde in meinem Herzen eine ganz große Liebe Ihnen gegenüber. Ich möchte Ihnen gerne diese Kette schenken, welche ich zu meiner Hochzeit getragen habe, als ein Geschenk und Andenken für Sie. Legen Sie es um den Hals, wenn Sie es für geeignet erachten."

Der Text entstammt dem Buch "Yadha wa Yaddashthai az zendegiye Imam Chomeini" (Lebenserinnerungen und Notizen aus den Leben von Imam Chomeini), geschrieben von Herrn Mohammad Hassan Rahimian. Imam Chomeini hat die Goldkette der kleinen Tochter eines Märtyrers geschenkt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de