Das ABC des Islam
Das ABC des Islam

von

Allama Sayyid Muhammad Husain Tabatabai

ursprünglich herausgegeben von International Publishing Co. (Sazeman Tablighat Islami)

Erste deutsche Auflage 1996

Das ABC des Islam

von

 Allama Sayyid Muhammad Husain Tabatabai

Im Namen Allahs des Gnädigen, des Begnadenden

Anmerkung zur pdf-Ausgabe im Internet: Die arabischsprachigen Einschübe (Qur’an-Verse) sind hier nicht wiedergegeben, können aber in der gedruckte Ausgabe nachgelesen werden.

Inhaltsverzeichnis

bullet Einleitende Worte
bullet Vorweg
bullet Religion
bullet Weltanschauliches, Ideologisches
bullet Moral
bullet Lebenspraxis
bullet Ist “Religion” erforderlich?
bullet Resümee
bullet Pluspunkte der Religion
bullet Leben in der Gemeinschaft
bullet Ohne Regelungen geht es nicht
bullet Freiheit kontra Gesetz?
bullet Schwachstellen “weltlicher” Gesetze
bullet Hintergründe dieser Gesetzesschwäche
bullet Das große Plus der Religion
bullet Auf der Suche nach einer Lösung
bullet Religionsgeschichte in Kürze
bullet Islam
bullet Und nun zum großen Plus des Islam
bullet Der Islam im Vergleich zu anderen Religionen
bullet Ein Vergleich zwischen Islam und anderen Gesellschaftsordnungen
bullet Weltanschauliches
bullet Die Frage nach dem Schöpfer
bullet Nachweis für das “Da-Sein” des Schöpfers
bullet Gotterkennen
bullet Positive Auswirkung
bullet Wie ist Gott zu erfahren?
bullet Was sagt der Koran über die Schöpfung?
bullet Koran und Tawhid
bullet Vollkommenheit..., ganz generell
bullet Gott ist absolut vollkommen
bullet Macht und Wissen Gottes
bullet Göttliche Gerechtigkeit
bullet Das grenzenlose göttliche Erbarmen
bullet Gott, der Sich Selbst Genügende
bullet Prophetentum
bullet Nachweis für das Prophetentum
bullet Gravierender Unterschied
bullet Eigenschaften der Propheten
bullet Was sagt die Geschichte?
bullet Die “Großen Propheten”
bullet Prophet Noah (a.s.)
bullet Prophet Abraham (a.s.)
bullet Prophet Moses (a.s.)
bullet Prophet Jesus (a.s.)
bullet Prophet Muhammad (s.a.a.s)
bullet Buhayra, der christliche Einsiedler
bullet Von dem Einsiedler Nustara
bullet Was die Juden erzählten
bullet Verheißungen des Koran
bullet Von der Bi’tat bis zur Hidschra
bullet Reise nach Ta´if
bullet Auswanderung des Propheten nach Medina
bullet Weitere Entwicklungen
bullet „Gadir Chum” und Nachfolgerschaft
bullet Weiteres Erstarken und Erblühen
bullet Bedeutsame Nacht
bullet Wirklich erstaunlich
bullet Über das Verhalten des Propheten
bullet Vermächtnis des Propheten an die Muslime
bullet Der Heilige Koran
bullet Der Koran - ein Wunder
bullet Sie beschuldigen ihn
bullet Koranischer Vorschlag
bullet “Ahl-Bayt” des Gesandten Gottes (a.)
bullet Der hohe Rang Ahl-Bayt (a.)
bullet Was wird daraus ersichtlich?
bullet Imamat
bullet “Imamat”, eine Notwendigkeit
bullet Ohne Imam geht es nicht
bullet Prophet Muhammad (s.) zum Thema “Wilayat und Führung”
bullet Er ernennt seinen Nachfolger
bullet Unfehlbarkeit des Imam
bullet Hohe Tugend des Imam (a.)
bullet Das Wissen des Imam (a.)
bullet Die “Vierzehn Unfehlbaren”
bullet Die “Rechtleitenden Imame (a.)”
bullet Wie ging Ahl-ul-Bait (a.) vor?
bullet Über die Hintergründe dieser Differenzen
bullet Ihnen allen gemeinsam: Unterdrücktsein
bullet Imam Ali (a.)
bullet Hadrat Fatima-Zahra (a.)
bullet Imam Hassan und Imam Hussayn (a.)
bullet Unterscheiden sich ihre Standpunkte und Taktiken?
bullet Imam Sagad (a.)
bullet Imam Muhammad Baqir (a.)
bullet Imam Ga’far Sadiq (a.)
bullet Imam Mussa Kazim (a.)
bullet Imam Rida (a.)
bullet Imam Muhammad Taqi, Imam Ali ul Naqi, Imam Hassan Askari (a.)
bullet Imam Mahdi (a.) - der verheißene Befreier
bullet Ahl-ul-Bait (a.) - Vorbild, Guide und Lehrer
bullet “Ma’ad”, Rückkehr zu Gott
bullet Auferstehung und Jenseits in anderen Religionen und Völkern
bullet Koran und Auferstehung
bullet Was stirbt, ist der Leib, nicht die Seele
bullet Der Tod aus islamischer Sicht
bullet Die Welt “Barzah”
bullet Zur Islamischen Ethik
bullet

Weil er “Mensch” ist...

bullet

Welche Aufgaben hat er?

bullet

Pflichtbewusstsein

bullet

Wozu sind wir Gott gegenüber verpflichtet?

bullet

Allein Gott ist anzubeten!

bullet

Verpflichtung sich selbst gegenüber

bullet

Leibliche Hygiene

bullet

Seelenhygiene

bullet

Nach Wissen Streben

bullet

Zu lernen ist also wichtig!

bullet

Bedeutung des Lehrers

bullet

Wissenschaftler und Gelehrte sind zu schätzen!

bullet

Welche Aufgabe haben Lehrer und Schüler?

bullet

Zwei wichtige Momente in der islamischen Pädagogik

bullet

Was ist zu tun, wenn...

bullet

Idschtihad und Taqlid

bullet

Verpflichtung gegenüber den Eltern

bullet

Eltern

RECHTE DER KINDER      ...........136

EHRET DIE ALTEN !      .............137

WAS IST MIT DEN VERWANDTEN?    .......................138

ÜBER DEN UMGANG MIT DEN NACHBARN    ...........138

BEDÜRFTIGE      ........................139

VERPFLICHTUNG GEGEN ÜBER DER GESELLSCHAFT  ............................140

GERECHTIGKEIT      ..................141

UNGERECHTIGKEIT, TYRANNEI    ...........................142

ZWISCHENMENSCHLICHE BEZIEHUNGEN    .............142

NICHT MIT WORTEN, NICHT MIT TATEN    ..............144

"SUCHE DIE GUTEN"      ...........145

MEIDE ÜBLE „ CHARAKTERE"    .............................145

AUFRICHTIGKEIT      .................146

ÜBER DIE LÜGE      ...................146

ÜBLE NACHREDE, VERLEUMDEN    ........................148

SCHÄNDUNG, ENTEHRUNG      ..149

SELBSTWÜRDE UND REDLICHKEIT    ......................149

REICH IHNEN DEINE HAND!      .149

ZUSAMMENARBEIT, MITHILFE    ............................150

KARITATIVES ENGAGEMENT    ...............................151

SELBSTLOSIGKEIT, SELBSTVERZICHT    ..................152

FREIGIEBIGKEIT, GROßZÜGIGKEIT    .......................153

IN KÜRZE ÜBER DEN GIHAD      155

ANDERSDENKENDE, WIDERSACHER    ....................156

DESERTATION      .....................157

VERTEIDIGUNG DER ISLAMISCHEN GESELLSCHAFT, HEIMAT, EHRE  ...157

WAS TUN MIT DEM LANDESINTERNEN FEIND?    .....158

VERTEIDIGUNG DES WAHREN UND RECHTEN    ......159

MORD        ..159

VERUNTREUUNG DER HABE EINER WAISE    ..........159

KEINE HOFFNUNG AUF DAS ERBARMEN GOTTES?  ...............................160

ZORN UND GROLL      ...............160

"RESCHWEH"..., BESTECHUNG, BESTECHLICHKEIT  .............................161

RAUB        ...161

WUCHER UND ÄHNLICHES      ...162

BITTERE FOLGEN      .................162

ARBEIT, FLEIß, VORWÄRTSSTREBEN,    ..................162

ARBEITSUNLUST ODER ARBEITSLOS?    ..................164

LANDWIRTSCHAFTLICHES      ...164

SELBSTVERTRAUEN      .............165

AM ROCKZIPFEL ANDERER?      166

ÜBER DIE GÖTTLICHEN WEISUNGEN    ......167

"AHKAM" , REGELUNGEN, BESTIMMUNGEN    .......167

GEBET        .167

PFLICHTGEBETE      ..................169

GEBETSVORBEREITUNG      .......169

"TAHARAT"..., REINIGUNG      ..169

UNREINES      ............................169

WAS "REIN" MACHT      ............170

"WUDU"      ..............................171

WAS DIE "WUDU" UNGÜLTIG MACHT    .................171

"TAYYAMUM"      .....................173

GEBETSZEITEN      ....................174

KLEIDUNG      ...........................175

GEBETSORT      .........................175

"QIBLA"      ..............................175

GEBETSREGELN, GEBETSFOLGE    ..........................176

"SÄULEN" DES GEBETS      .......176

"NIYYAH"      ...........................177

„TAKBIRAT UL IHRAM„      .......177

"QIAM"      ...............................177

"RUKU"      ...............................177

"SAGDAH, SUGUD"      .............178

"TASCHAHUD UND SALAM"      178

GEBET "AYAT"      ...................179

GEBET AUF REISEN      ..............179

GEMEINSCHAFTSGEBET      .......180

FASTEN      ...............................181

RAMADAN, DER GOTTESMONAT    .........................182

FASTEN VERHILFT ZU "TAQWA"    ..........................182

KAUF UND VERKAUF, "BEY"    ..............................183

BARGELD-, KREDIT- ODER VORSCHUßKAUF    .......184

GESTÄNDNIS      .......................184

ESSEN UND TRINKEN      ...........185

ERSTE KATEGORIE : LEBENDES , GETIER    ............185

ZWEITE KATEGORIE : LEBLOSES    .........................186

NOCH EIN WICHTIGER HINWEIS    ...........................187

UNGERECHTFERTIGTE BESITZERGREIFUNG BZW.. BESCHLAGNAHME  .188

EINIGE BESTIMMUNGEN DAZU    ............................189

"VORKAUFSRECHT"      ............190

BEWIRTSCHAFTEN VON BRACHLAND    ..................190

FUNDSACHEN      ......................191

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de