Das ABC des Islam
Das ABC des Islam

von

Allama Sayyid Muhammad Husain Tabatabai

 

bullet Zum Inhaltsverzeichnis

Nachweis für das “Da-Sein” des Schöpfers

Wenn der Mensch seinen “Sinn” für Objektivität und Realität arbeiten läßt, erkennt er in jedem Winkel des Universums, in den er hineinsieht, zahlreiche “Argumente”, anhand derer ihm die Existenz des Schöpfers , des „Autoren“ und “Dirigenten” allen Seins, deutlich wird. Er erkennt, das eine jede Kreatur an dem Seins-Segen teilhat und eine jede von ihnen - gewollt oder ungewollt - einen spezifischen Seins-Weg zurücklegt.... um dann , nach einiger Zeit ,ihren Platz zu räumen und anderen, die ihr nachfolgen. Zu überlassen.

Er begreift das sich die Geschöpfe ihr Sein niemals selbst gegeben und niemals ihren Seins-Weg mit dessen spezifischer Ordnung, den sie zurücklegen, selbst ‘programmiert” und für sich vorgesehen haben können.

Auch der Mensch hat such sein Mensch-Sein und seine menschlichen Besonderheiten nicht selbst “erdacht”. Er ist vielmehr ein Geschöpf ,dem seine artspezifischen Besonderheiten mit auf den Weg gegeben wurden.

Kurz.., aufgrund seines natürlichen Sinn für Wahrheit und Realität wird er keinesfalls akzeptieren können, das die zahllosen Dinge im Kosmos aus sich selbst, durch einen Zufall beispielsweise entstanden sein sollen. Oder das die Ordnung , von den dem Seins-Weg einer jeder Kreatur und Gattung “getragen” ist, aus sich selbst hervorgegangen sei. Derartigem würde sein inneres Erkennen, seine Vernunft -die nicht bereit ist, anzunehmen, das sich ein paar Ziegelsteine allein aufeinander schichten können - nie und nimmer zustimmen. Sie sagt ihm vielmehr , das die Welt des Seins zweifellos einen Schöpfen hat, den Ausgangspunkt alles Existierenden ist, der das Universum erschuf, dirigiert und erhält.

Und Er in Seinem grenzenlosen Sein..., Er, dem die Quelle aller Macht und allen Wissens ist, die Quelle des gewaltigen Schöpfungsensembles mit seiner Ordnung und Harmonie, ist Gott. Allah. Wie Er im 50.Vers der Sure 20, Ta Ha selbst kundtut:

Gott, der Herr alter Welten, ist der, der allem, das ist, seine Existenz und spezifische Schöpfung gab und es dann auf seinen Seinsweg führte.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de