Das ABC des Islam
Das ABC des Islam

von

Allama Sayyid Muhammad Husain Tabatabai

 

bullet Zum Inhaltsverzeichnis

Sadschda, Sudschud

Bei der Sadschda oder Sudschud liegen Stirn, Handflächen, Knie und die beiden großen Fußzehen auf dem Boden auf.

Nun wird eine sitzende Haltung - Kniesitz -eingenommen, woraufhin noch einmal die Sudschud mit der dazugehörenden Dhikr folgt.

Die Stelle, die von der Stirn berührt wird, hat entweder Erde zu sein oder etwas, das aus Erde hervorwächst.

Auf Nahrungsmittel, Kleidung oder Metallenes darf die Sein nicht gelegt werden.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de