Sänger von Schiras

Der Sänger von Schiras

Gedichte des Hafiz aus dem Persischen übertragen von Friedrich von Bodenstedt

zum Inhaltsverzeichnis

Drittes Buch

28.

Im Schatten Deiner Haare blüht Dein Antlitz wie Jasmin,
Und Paradiesperlen nährt die Lippe von Rubin.
Gieb, wie der Lippe, immer auch der Seele, was ihr frommt,
Durch Geist des Weines, dem ein Faß die Nahrung ward's verlieh'n.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de