Der sichere Pfad
Zum Inhaltsverzeichnis Der sichere Pfad

Eine Auswahl von Überlieferungen des Propheten Muhammad (s.) und seiner reinen Familie (a.)

Zusammengestellt von Ayatollah Sayyid Kamal Faqih Imani

Aus dem Persischen von Hella Kamalian
Überarbeitet von E.M.Waldmann
Herausgegeben im Iran 2002 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Lüge

Der Gesandte Gottes (s.) sprach:

„Akzeptiert (befolgt) von mir sechs Weis7ungen, dann werde ich eure Einkehr ins Paradies akzeptieren:

  1. Wenn ihr sprecht, dann lügt nicht.
  2. Wenn ihr ein Versprechen macht, dann brecht es nicht.
  3. Wenn euch etwas anvertraut wird, dann begeht kein Verrat.
  4. Senkt eure Blicke (haltet euch von verbotenen Blicken fern)
  5. Bewart eure Scham.
  6. Haltet eure Hände und Zunge im Zaum.“

(Al-Chisaal, B.1, S.321)

Imam Ali (a.s.) erklärte:

„Das, was deine Augen sehen, ist die Wahrheit, doch das meiste von dem, was deine Ohren hören, ist falsch.“

(Bihar-ul-Anwar, B.72, S.196)

Imam Sadschad (a.s) sprach:

„Fürchtet die Lüge, die kleine wie die große, beim ernsten Gespräch als auch beim Scherzen. Denn wenn jemand kleine Lügen begeht, wird er auch zu den großen Lügen ermutigt.“

(Tahaf-ul-Uqul, S.278)

Imam Ridha (a.s.) sprach :

„Haltet euch (vorgeschrieben ist euch) an die Aufrichtigkeit und haltet euch fern von der Lüge.“

(Bihar-ul-Anwar, B.75, S.347)

Der elfte Imam , Imam Hassan Al-Askari (a.s.) sagte:

„Alle schmutzigen Handlungen sind in einem Gebäude geschaffen und der Schlüssel zu diesem Haus ist die Lüge.“

(Bihar-ul-Anwar, B.69, S.263)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de