Rosenöl
Rosenöl (Hammer-Purgstall)

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

1813 n.Chr.

Mehr zum Thema siehe: Rosenöl (Hammer-Purgstall)

Rosenöl - Joseph von Hammer-Purgstall

130. Hatemtais Freigebigkeit

Hatemtais Freigebigkeit ist unter den Arabern zum Sprichworte geworden. Die Bespiele, welche die Geschichte davon aufbewahret, grenzen an's Unglaubliche. Er hatte ein Haus gebaut mit vierzig Fenstern, von denen er jeglichen Tages den Armen Almosen auszuteilen pflegte. Sein Bruder war eben so geizig von Natur, als Hatemtai freigebig. Nichts destoweniger wollte er nach dessen Tode auch den Ruhm der Freigebigkeit ererben. – Du bemühst dich umsonst, sagte ihm seine Mutter, was die Natur versagt, kann keine Kunst erheucheln. – Um ihn auf die Probe zu stellen, verkleidete sie sich als Bettlerin, und zeigte sich in dieser Gestalt vor dem ersten Fenster des Hauses, wo Hatemtais Bruder Almosen auswarf. Desgleichen tat sie beim zweiten Fenster; als sie aber an's dritte kam, und der Spender gewahr ward, dass er derselben Bettlerin schon zweimal gegeben, wies er sie ab mit harten Worten. Sagte ich es nicht, sprach sie, indem sie sich zu erkennen gab, dass du dich nicht verstehst aufs Freigebigsein. Ich hatte einmal deinen Bruder so wie dich auf die Probe stellen wollen. Ich machte die Runde von allen vierzig Fenstern, und bei jedem Fenster erhielt ich Almosen mit derselben Güte und Leutseligkeit. Als ich euch Beide noch an der Brust trug, legte sich schon die Verschiedenheit eurer Natur an den Tag. Oft, wenn ich deinen Bruder säugte, näherte ich der Brust ein anderes Kind. Hatem wollte nicht weiter saugen, und überließ seine Stelle dem Gaste. Du hingegen wolltest nicht nur dein Mahl mit Niemanden teilen, sondern während du an einer meiner Brüste saugtest, hieltest du mit der Hand die andere Brust fest, aus Geiz und Neid, dass Niemand als du etwas erhalte.

bullet Inhaltsverzeichnis - Rosenöl

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de