Rosenöl
Rosenöl (Hammer-Purgstall)

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

1813 n.Chr.

Mehr zum Thema siehe: Rosenöl (Hammer-Purgstall)

Rosenöl - Joseph von Hammer-Purgstall

51. Harun Raschid las

Harun Raschid las eines Tags im Koran. Bei dem Verse: Bin ich nicht Ägyptens Herr? der dem Pharao in den Mund gelegt ist, ward er nachsinnend, und machte Betrachtungen, wie der Stolz Pharao's, der auf seine Macht trotzte, so sehr gedemütigt worden, dass es heut in des Chalifen Macht stehe, die Herrschaft von Ägypten dem letzten Sklaven zu verleihen. Er rief den Vogt von Bagdad, und befahl ihm, die ganze Stadt zu durchziehen, und ihm den ärmsten, elendsten Menschen, den er auftreiben könnte, vorzuführen. – Der Vogt durchstreifte die Gassen von Bagdad, und fand endlich auf einem Misthaufen einen halbnackten Mann, der sich mit Hunden um seine Nahrung schlug. Er nahm ihn mit sich, und brachte ihn vor den Chalifen, der ihn um seinen Namen fragte. Er nannte sich Tulun. Harun machte ihn auf der Stelle zum Statthalter von Ägypten. Der ganze Hof erstaunte. Das hab ich getan, sagte Harun, dem Dränger Pharao zum Trotz, dass alle Welt sehe, wie nichtig vor den Augen des Herrn alle Macht und Herrschaft sei; auf Ägyptens Thron soll heut der letzte meiner Sklaven sitzen. Tulun verwaltete die ihm anvertraute Provinz mit vielem Glanze. Sein Aufwand war königlich, und konnte dem der Pharaonen verglichen werden. Auch forderte Harun, so lang er lebte, keine Rechnung von ihm.

bullet Inhaltsverzeichnis - Rosenöl

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de