Gebrüder Özoguz

Wir sind (keine) “fundamentalistische Islamisten“ in Deutschland

Eine andere Perspektive

Dr. Yavuz Özoguz und Dr. Gürhan Özoguz

bullet

zum Inhaltsverzeichnis

Eine edle Deutsche sagt ade!

Wenn es eine Person in Deutschland gab, die der Inbegriff für den Dialog der hiesigen Gesellschaft mit dem Islam und den Muslimen war, dann war das Frau Prof. Annemarie Schimmel. In einer unvorstellbaren positiven Ausstrahlung gewann sie die Herzen so vieler Menschen (muslimische und nichtmuslimische), und zweifelsohne genoss sie den Respekt aller muslimischen Organisationen, unabhängig von der jeweiligen Ausrichtung. Sie erhielt insgesamt sieben Ehrendoktortitel verschiedener Universitäten, darunter auch eine Ehrendoktorwürde aus der Islamischen Republik Iran. Auch Deutschland hatte sie 1995 mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet, und das, obwohl einige ihrer Verständnisäußerungen für Muslime so manchem Journalisten zu weit gingen, zumal sie sich über Salman Rushdies Buch "Satanische Verse" kritisch geäußert hatte. Sie war mehrfach nach Bremen gekommen und hatte hier viele Vorträge gehalten. Aus vielerlei Gründen war ihr Abschied von dieser Welt am 26.1.2003 ein großer Verlust für uns alle, und es schmerzte uns sehr! Wir waren es ihr aber schuldig, zumindest ihren Abschied zu würdigen:

Danksagung des Muslim-Markt für Frau Prof. Schimmel!

Im Namen des Allgnädigen und Allbarmherzigen Gottes

„Von Gott sind wir, und zu Ihm ist die Heimkehr“ (Heiliger Qur´an, 2:156).

Alle Mitarbeiter des Muslim-Markt sind auch im Namen unserer Leser dem Allmächtigen und Allbarmherzigen dankbar, die großartige Frau Prof. Annemarie Schimmel miterlebt zu haben. Es erfüllt uns mit großer Freude und tiefer Dankbarkeit, die Gnade erhalten zu haben, einen derart edlen Menschen gesehen und gehört zu haben und auch weiterhin ihre wunderbaren Schriften lesen zu dürfen.

In allen Gemeinschaften und Völkern gibt es von Zeit zu Zeit immer wieder besonders edle Menschen mit vorbildhaftem Charakter und dem unbändigen Streben nach Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Wir beten für diesen aufrichtigen und wertvollen Menschen, dass sie direkt in die Barmherzigkeit Gottes aufgenommen werde und von Ihm reichlich belohnt werden möge für alle guten Werke, die sie in dieser Welt vollbracht hat und vor allem für die Liebe in ihrem Herzen, mit der sie in dieser Welt gewirkt hat.

Mit Trauer bestürzt uns die Nachricht, dass sie uns verlassen hat und zu ihrem Schöpfer zurückgekehrt ist. Aber mit Dankbarkeit erfüllt uns die große Hoffnung, dass sie jetzt in eine bessere Welt einhergehen wird! Möge Gott der Allbarmherzige in seiner unermesslichen Gnade Frau Schimmel mit dem Wunder des Ewigen Lebens voller Freude, Hingabe und Erkenntnis bereichern und ihre diesseitige Demut und Gottesehrfurcht mit den größten Geschenken im Jenseits erfüllen, wie diese nur vom größten aller Schenker kommen kann.

Wir bitten alle unsere Leser für diese gütige Frau ein Gebet zu sprechen und ihr wertvolles Lebenswerk in Ehren zu würdigen.

i.A. des Muslim-Markt-Team

Dr. Yavuz Özoguz, 28.1.2003

Frau Schimmel war der lebendige Beweis dafür, dass nicht nur ein respektvolles und verständiges Miteinander möglich war, sondern sogar ein herzliches! Nicht jeder Mensch hat die Qualitäten einer so edlen Frau, aber die Zeichen, die sie gesetzt hat, sind Wegweiser für diejenigen, die in dieser Gesellschaft trotz allem immer noch die Hoffnung auf eine konstruktive gemeinsame Zukunft haben.

Bücher zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de