Gebrüder Özoguz

Wir sind (keine) “fundamentalistische Islamisten“ in Deutschland

Eine andere Perspektive

Dr. Yavuz Özoguz und Dr. Gürhan Özoguz

bullet

zum Inhaltsverzeichnis

Hoffnungslosigkeit ist die größte Sünde

Unter allen Sünden im Islam gilt die Hoffnungslosigkeit als die größte aller Sünden. Daher werden wir niemals die Hoffnung aufgeben, dass sich letztendlich Wahrheit und Wahrhaftigkeit gegen Falschheit und Heuchelei durchsetzen werden. Niemals werden wir – so Gott will – die Hoffnung aufgeben, dass das Gute in der Welt überwiegt, selbst wenn es häufig nicht so erscheint. Wir sind der festen Überzeugung, dass die aufrichtigen Herzen in jedem Volk und in jedem Land, selbst bei noch so unterschiedlichen Kulturen, einen Weg zueinander und miteinander finden können.

Und mit dieser Hoffnung danken wir allen, die zum Gelingen dieses Buches beigetragen haben und dem Leser für seine Mühe, das Buch bis zum Ende gelesen zu haben und erbitten von Ihnen allen ein Bittgebet für Frieden, jeweils gemäß Ihrer Kultur. Wenn es uns gelingt, gemeinsam zu beten, dann wird es uns – so Gott will – auch gelingen, unserer gemeinsamen Verantwortung für den Frieden in der Welt gerecht zu werden.

Von Guten Mächten wunderbar geborgen

erwarten wir getrost, was kommen mag.

Gott ist bei uns am Abend und am Morgen,

und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

(Dietrich Bonhoeffer)

Die Autoren dieses Buches sind “echte“ Schreiber, die für jeden Interessierten leicht über das Internet zu erreichen sind:

 yavuz@muslim-markt.de und goe@mmnetz.de

Bücher zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de