Gedichte im Islam
Nicht schwach

von Avicenna (Ibn Sina), übersetzt von Carl Hermann Ethé

Nicht schwach noch leicht ist meine Art von Glaubenslosigkeit,
Und fester als mein Glaube doch ist keiner weit und breit.
Die Zeit hat einen nur wie ich - und Käfir ist der eine,
So gibt's denn keinen Muselmann in dieser ganzen Zeit.

(Quelle: Spektrum Iran 3, 2013)

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de