Gedichte im Islam
Ein Falke

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Ein Falke stieg ich auf zu Höhen steil
Zur Jagd, da traf mich eines Unholds Pfeil.
Drum, Unbedachter, steig zur Höh’ nicht auf!
Denn unverhofft trifft dich des Schicksals Pfeil.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de