Gedichte im Islam
Ein Garten

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Ein Garten, dessen Bäume weit aus dem Tore ragen,
Und so den armen Gärtner von früh bis Abend plagen
Den sollte man ausrotten mit Stumpf und Stiel,
Selbst wenn als Frucht Juwelen sie und Rubinen tragen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de