Gedichte im Islam
Ich will von deinem Weg

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Ich will von deinem Weg ein Staubkorn deiner Luft,
Zur Sonne, nicht zum Mond, nein, nur zu dir’s mich ruft,
Wenn man den Garten pflanzt, wünsch’ ich mir Rosen
Von deiner Farbe und von deinem Duft.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de