Gedichte im Islam
Kommst du heut'

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Kommst du heut', Lieb, vergehe ich in Freuden,
Und kommst du nicht, muss ich mich still bescheiden.
All deinen Kummer lade auf mein Herz,
Gern will ich sterbe, brennen oder - leiden.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de