Gedichte im Islam
Von Zucker die Lippen

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Von Zucker die Lippen, von Silber der Busen dir Sprießt,
Mein Herz ist von Feuer, und Wasser mein Auge Vergießt,
Drum fürcht’ ich, wenn du mich umarmst, dass dein Silber zerschmilzt,
Und dein Zucker im Wasser von meinen Tränen zerfließt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de