Gedichte im Islam
Wenn ich ...

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Wenn ich mich nach der Liebsten Antlitz sehne,
Verwehrt mir’s nicht, ich folg’ dem Herzenswahne,
Drum, Treiber, eile nicht so schnell, bei Gott!
Nur lässig folg’ ich eurer Karawane.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de