Gedichte im Islam
Zwei deiner Lockensträhnen

von Baba Tahir aus seinen Vierzeilern, übersetzt von Georg Leon Leszczynski

Zwei deiner Lockensträhnen sind meiner Laute Saiten,
Welch neues Unglück willst mir Armen du bereiten?
Du, die du keine Liebe für mich im Herzen hegst,
Was kommst du jede Nacht im Traume mich geleiten?

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de